Schlagwort-Archive: Politik

Markus Feldenkirchen:Die Schulz Story: Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz Ein Spiegel Hörbuch

Über den Autor

Markus Feldenkirchen, geboren 1975 studierte u.a. in Bonn Politik Geschichte und Literaturwissenschaften. Anschließend wurde er an der Deutschen Journalistenschule ausgebildet. seit 2004 ist er politischer Autor des Nachrichtenmagazins der Spiegel.

Der Plot

Wie kam es zum historisch beispiellos schlechten 20,5% Ergebnis für Martin Schulz und seine SPD? Wie könnte aus dem Hoffnungsträger Schulz binnen eines Jahres eine tragische Gestalt werden? Dies arbeitet Markus Feldenkirchen, der die Kampagne über Monate begleitete in Die Schulz Story heraus. Der John Verlag hat aus dem gedruckten Sachbuch ein Hörbuch gemacht. Ob sich der Kauf lohnt, darauf gibt dieser Artikel eine Antwort.

Die Bewertung

Zwischen Portrait, Wahlkampf-Reportage und SPD Analyse

Beginnend bei Martin Schulz Rücktritt von allen Ämtern erzählt Markus Feldenkirchen , aus der Perspektive des unmittelbaren Beobachters, über Wahlkampfauftritte , Stimmungen, Strategiesitzungen und Skurrilitäten innerhalb der SPD. Dies gelingt ihm sehr plastisch und unterhaltsam. So berichtet er zum Beispiel, wie dilettantisch die SPD vom Start weg aufgestellt war und zeigt eindrücklich, dass Schulz Wahlkampfteam zwar aus gutem EU Personal bestand,jedoch über keinerlei Erfahrung mit Kanzlerkandidaturen und deren Dynamik verfügte.

Schulz wurde, so analysiert es Feldenkirchen,
Kopf einer Kampagne,die nicht durchdacht und noch dazu nicht auf ihn, sondern ursprünglich auf Sigmar Gabriel zugeschnitten war. Immer wieder stellt Feldenkirchen auch die Frage, ob die SPD noch gebraucht wird und wie sie ihre Sinnkrise überwinden kann,ohne sie jedoch eindeutig zu beantworten.

Geisel der Umfragen und zu Tode beraten

Ein weiteres starkes Thema des Buches ist die Rolle von Umfragen und Beratern. Feldenkirchen zeigt anhand diverser Begebenheiten, wie sich die Kampagne geradezu sklavisch an Umfragen kettet und eine ganze Armada von Beratern Schulz erfolgreich seine Ecken und Kanten abschleifen, sowie eigene Schwerpunktsetzungen, zum Beispiel die Europapolitik ausreden. Gerade dadurch aber so Feldenkirchens These, wurde Schulz für den Wähler immer weniger von Merkel unterscheidbar,was seine Niederlage beschleunigt habe.

Schulz wird als eine sympathische Person gezeigt, die aber zu weich ist,sich im Zweifel gegen die eigenen Berater durchzusetzen.Am deutlichsten wird dies in einer Szene, in der Schulz von seinen Beratern gezwungen wird, einen Wahlwerbespot neu aufzunehmen,weil diese seinen Dialekt als Nachteil sehen. Klar wird aber auch, dass die SPD zum Teil Pech hatte. Etwa als mitten im Wahlkampf der damalige Ministerpräsident Mecklenburg Vorpommerns an Krebs erkrankt oder die SPD nach einem Anschlag in Afghanistan innenpolitisch massiv unter Druck gerät.

Analyse des Wechselverhältnisses zwischen Umfragen Medien und Politik

Neben dem Bericht aus dem Innenleben der Kampagne problematisiert Feldenkirchen sehr klug, wie Umfragen heute nicht mehr testen, wie Programme von Parteien beim Wähler ankommen, sondern viel mehr bestimmen, was überhaupt als Programm ausgewählt und vertreten wird. Dies werde durch Medien und ihre ständige Gier nach frischen Zahlen, gerade in Wahlkämpfen massiv verstärkt. Die Folge : Eine Infantilisierung der Politik zum Schaden der Demokratie.

Sprecherleistung ohne besondere Highlights

Sprecher Helmut Winkelmann liefert eine unaufgeregte Leistung ab. Er liest das Buch wirklich nur vor und interpretiert es nur sehr wenig. Lediglich wenn Feldenkirchen Schulz selbst sprechen lässt, imitiert Winkelmann dessen Dialekt. Dies dann aber auch durchaus mit Charme. Trotzdem ist seine Leistung unter dem Strich nicht mehr als guter Durchschnitt.

Das Fazit

Insgesamt ist Die Schulz Story: Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz ein hoch interessantes Sachbuch, das Reportage und Analyse geschickt verbindet. Wer sich für Wahlkämpfe und die deutsche Politik interessiert, der bekommt mit diesem Werk sehr gut lesbare und fundierte Einblicke. Zudem ist das Buch mit einem Umfang von 320 Seiten in der Druckausgabe, beziehungsweise 9 Stunden und 34 Minuten als Hörbuch noch vergleichsweise zügig herunter zu lesen. Die Umsetzung als Hörbuch ist zufriedenstellend, gewinnt dem Text aber auch keine neuen Qualitäten ab. Insgesamt bekommt die Schulz Story vier goldene Kopfhörer für den interessanten Inhalt und 3 goldene Kopfhörer für die solide Sprecherleistung. Insgesamt gibt es also aufgerundet 4 Goldene Kopfhörer.

Daten zum Buch

Markus Feldenkirchen: Die Schulz Story: Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz Ein Spiegel Hörbuch, produziert vom John Verlag

Sprecher: Helmut Winkelmann

Laufzeit 9 Stunden 34 Minuten

Preise 9:95 als Download im Abo bei Audible.de bzw 15,78 im Einzelkauf oder 15,19€ als Audio CD.